Sarah Hildebrand

Retour à l'image amoureuse

In ihrem Projekt erzählt die Schweizer Künstlerin Sarah Hildebrand die Geschichte einer leidenschaftlichen Liebe mit einer installativen Präsentation aus Fotografien, Texten, Objekten, Zeichnungen und Sound. Jeder Teil der Arbeit funktioniert allein und gehört gleichzeitig zur narrativen Gesamtheit. Bruchstückhaft, wie eine Collage, setzen sich Archivstücke, Sammelstücke, Lebensstücke zu einer imaginären und zugleich autobiografischen Welt zusammen.

In her project Retour à l'image amoureuse, the Swiss artist Sarah Hildebrand tells the story of a passionate love through an installation-based presentation of photographs, texts, objects, drawings and sound. Every part of the work stands alone and at the same time belongs to the narrative entirety. Fragmented, like a collage, archival pieces, collectibles, and pieces of life assemble into an imaginary, and at the same time, autobiographical world.

www.sarah-hildebrand.com